Finanzierung sichern

Dies soll nun der Beginn unseres Haus-Blogs sein.

Der Wunsch nach einem eigenen Haus bestand schon länger. Um erst einmal Eigenkapital zu bilden schlossen wir  2011 einen Bausparvertrag über eine Summe von 100.000€ ab. Der Plan war bis dahin, nach 7 bis 8 Jahren Ansparphase eine Bestandsimmobilie irgendwo zwischen Bautzen und Dresden für ca 50.000€ – 70.000€ zu erwerben und dann „nach und nach“ zu renovieren.

Als 2015 die Zinsen einen historischen Tiefstand erreichten und bei gelegentlichen Suchen auf Immobilienplattformen nicht die gewünschten Häuser in unserem Preisvorstellungen zu finden waren, kam die Idee auf, nun doch selbst zu bauen.

2016 schauten wir schon öfter mal nebenbei nach Grundstücken aber auch Bestandsimmobilien auf ImmoScot24, ImmoWelt und E-bay Kleinanzeigen. Die Frage, die wir uns dann aber ernsthaft stellten, war „Wieviel Haus können wir uns eigentlich leisten?“
Im Internet gibt es verschiedene Rechner, die mit aktuellen Zinsen die Laufzeit und den Kreditrahmen berechnen können. Als groben Überblick und aus Neugier probierten wir verschiedene Varianten aus. Irgendwie sind wir dann auf den Anbieter „Dr Klein“ gestoßen.  Nach einigen positiven Recherchen im Internet über „Dr. Klein“, vereinbarten wir schließlich einen Termin in der Dresdner Filiale. Heute, am 24. August war es dann soweit. Nach einem netten Gespräch mit Herrn Yaprak waren wir nun ein bisschen schlauer. Eine Finanzierung sollte für uns kein Problem darstellen. Aber nun hieß es erst einmal ein passendes Grundstück zu finden.

Die Anforderungen, die wir stellen:

  • Die Lage: Süd- bzw. Westliches Dresdner Umland
  • Entfernung: max. 20 Km von Dresden
  • Größe: mind. 1000m²
  • Kosten: max 80.000€