Grundstücke besichtigen 2

Auch heute haben  wir uns Zeit genommen um Grundstücke anzuschauen. Über unsere geschaltete Anzeige in der Sächsischen Zeitung „Junge Familie sucht…..“ haben sich zwei Verkäufer gemeldet. Ein Grundstück in Tharandt sah über Satelit von Google Maps sehr vielversprechend aus. Als wir ankamen, sahen wir sofort, dass es leider nicht in Frage kommt. Es war einfach nur ein….sehr…sehr steiler Hang. Der Verkäufer hatte selbst schon Baupläne in der Hand, die er in den 90ern verwirklichen wollte aber nie getan hat. Der Blick, den man von dem Grundstück hatte, war wunderschön, keine Frage aber wir stellten uns eher eine nutzbare Wiese vor. Hier hätte man von den 1000m² nicht viel nutzen.

Das zweite Grundstück lag in Pohrsdorf am Tharandter Wald. Der Verkäufer hatte hinter seinem  Haus 1000m² Grund abzugeben. Das Grundstück lag ruhig an einem Feldrand. Wir fanden es gar nicht schlecht. Eine schöne eingezäunte Wiese. Nachteil waren zwei Dinge. Die Zuwegung führte über eine Anliegerstraße, wo man ein Wegerecht bräuchte. Und… ein entfernter Nachbar hatte ein Brunnenrecht auf dem Grundstück. Das hätte zwangsweise schon vor Baubeginn zu Problemen geführt. Auch hier entschieden wir uns dagegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.