Erstes Gespräch mit WEIOTT Massivhaus

Heute waren wir zu unserem ersten Termin in der Musterhausaustellung bei WEIOTT Massivhaus. Uns hatte ja der Bauherrentag bei WEIOTT so überzeugt, dass wir mit den Gedanken spielten, WEIOTT als Baupartner gefunden zu haben. Gut fanden wir auch, dass es bei WEIOTT die Möglichkeit gibt, das Haus kostenfrei grob nach eigenen Wünschen planen zu lassen.
Das erste Gespräch mit Frau Baumann lief ganz normal ab. Wir äußerten unsere Wünsche wie wir uns unser Haus vorstellen. Auch eine Vorlage aus unserem, am Computer erstellten Haus, hatten wir mit. Eine Menge an Fragen gab es zu beantworten.  So konnte uns Frau Baumann bis zum nächsten Termin  unser Wunschhaus planen. Leider aber ohne sich vorher das Grundstück anzuschauen.

Bauherrentag bei WEIOTT

Heute waren wir zum Bauherrentag bei WEIOTT im Baufachhandel „Bauen und Leben“ Ottendorf-Okrilla eingeladen. Nach diesem Tag waren wir hell auf begeistert. Es war eine sehr informative Veranstaltung. Angefangen hatte es mit der Vorstellung von WEIOTT Massivbau und direkt im Anschluss gab es für angehende Bauherren wichtige Infos zum Bau. Themen wie: Dämmung an Außenwand Ja oder Nein, zwei oder dreifachverglaste Fenster, Bauen mit Porenbeton, Das Bausatzhaus, Fehler am Bau sowie die Finanzierung, waren nur einige der vielen informativen Bereiche. Am Ende wurde uns dann auch praktisch gezeigt wie ein Bausatzhaus gebaut wird.
Da wir von der Veranstaltung so begeistert waren, machten wir mit WEIOTT einen Termin für eine kostenlose Hausplanung.