Reise nach Berlin zu Ruder Küchen

Heut war es soweit. Nachdem wir unser Kind bei Oma abgegeben hatten, machten wir uns auf die Reise nach Berlin, um uns ein letztes Küchenangebot bei Ruder-Küchen erstellen zu lassen. Immerhin hatten wir ja einen 5000€ Gutschein bei Ruder-Küchen nach Abschluss des Bauvertrages mit „ELBE Haus“bekommen. Auch wenn wir bei keinem Küchenstudio einen Plan oder eine Zeichnung mitbekommen haben, hatten wir unsere Küche schon fest im Kopf. So erstellten wir mit der guten Frau von Ruder-Küchen unsere Traum Küche am PC genau wie bei den anderen Küchenstudios. Natürlich sollten es nun Siemensgeräte und die teure Berbel Abzugshaube sein.

Gesamtkosten der Küche abzüglich Gutschein: 15.500€. Wir waren sehr entäuscht. Abzüglich Gutschein so teuer? Das kann nicht sein. Hier waren wir sehr froh das wir drei Alternativ Angebote in der Tasche hatten. Und so konnten wir ohne schlechtes Gewissen in die Verhandlung gehen.

Nach 2 Wochen und einigen netten  Telefonaten dann das Endergebnis: 11.500€. Das erschien uns nun ein fairer Preis und wir mussten uns deswegen leider von Selinger Küchen trennen und uns für Ruder-Küchen entscheiden. Das tat uns am Ende sehr leid, denn Herr Selinger ist uns als Verkäufer schon ein bisschen ans Herz gewachsen. Aber 2000€ sind dann doch ein Preisunterschied. Dazu würde Ruder-Küchen auch noch das Catering unseres Richtfestes übernehmen.

Damit ist aber auch das Kapitel „Küchenplanung“ abgeschlossen und es ist wieder Zeit sich über andere Planungen einen Kopf zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.