Schalter und Steckdosensystem „Jung und MDT“

Wir haben uns hier für eine sehr gewagte Variante entschieden. Im gesamten Haus soll der Glastaster II von MDT zum Einsatz kommen. Gewagt deshalb, da der Taster keine Physischen Tasten besitzt, sondern auf Berührungen der Glasfläche reagiert. Der Vorteil an diesem Taster ist seine Vielfälltigkeit.

  • Intergierter Temperatursensor
  • Anzeige von 14byte Text
  • Anzeige von Meldungen und Uhrzeit
  • Taster hat in Grundebene 6 Tasten
  • Taster kann je 4 Tasten auf 3 Ebenen Simulieren = 12 Tasten
  • Patchfunktion (Hand auf alle Tasten löst eine Schaltfunktion aus)
MDT Glastaster II

Im Wohnbereich, Flur und Bad werden die zum Glastaster passenden Glaspräsenzmelder an der Decke montiert. Hiermit soll das Licht völlig Automatisch bzw. Smart geschalten werden. Die Grundbeleuchtung wird je nach Helligkeit per Präsenzmelder gesteuert. Es sei denn, es werden vom Glastaster explizite Lichtszenen aufgerufen.

MDT Glaspäsenzmelder

Für das Schalter bzw Steckdosenprogramm haben wir uns für Jung LS990 in Polarweiss entschieden. In den sichtbereichen und unter Glastastern werden es statt den LS990 Rahmen, LS Plus Glasrahmen werden.

Steckdose mit Glasrahmen